Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg • Nürnberg • Ausbildung

Nürnberg

ab 01.09.2023

Gerne kannst du dich bereits für das Ausbildungsjahr 2023 bewerben. Bitte beachte, dass der Auswahlprozess erst im Juli startet.

 

Als Mechatroniker*in arbeitest du an der Schnittstelle von Elektronik, Mechanik und IT. Und davon steckt jede Menge in unseren Straßen- und U-Bahnen. Bei deiner Ausbildung dreht sich alles darum, wie diese Komponenten zusammen funktionieren.

 

Das wirst du lernen

Deine Ausbildung beginnt im modernen Ausbildungszentrum unseres Schwesterunternehmens N-ERGIE, wo du Grundfertigkeiten erwirbst:

  • Verstehen, wie man technische Pläne liest
  • Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Systemen
  • Programmieren von mechatronischen Systemen
  • Konfigurieren von mechatronischen Systemen

Nach rund 1,5 Jahren bist du bereit für die Praxis: Du lernst zum Beispiel, wie du Fahr- und Drehgestelle oder Kühl- und Bremssysteme einbaust, Bauteile montierst und Hardware und Software der Fahrzeuge betreust. Zusammen mit den Kollegen übernimmst du die Instandsetzung von Geräten und Komponenten sowie die Betreuung von SPS-gesteuerten Betriebsmitteln.

Deine Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d) dauert 3,5 Jahre.

Das bringst du mit

  • Du hast handwerkliches Geschick und begeisterst dich für komplizierte technische Zusammenhänge
  • Du bist gewissenhaft und pünktlich
  • Du kannst Verantwortung übernehmen
  • Du bist ein Teamplayer
  • Du hast den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule oder den mittleren Schulabschluss (M-Zweig oder Realschule)

Das erwartet dich danach

Wenn du uns fachlich und persönlich überzeugst, startest du nach erfolgreicher Ausbildung in den Werkstätten für Schienenfahrzeuge in der Heinrich-Alfes-Straße beziehungsweise der Kafkastraße. Du kümmerst dich um den Instandhaltungsservice von U-Bahnen und Straßenbahnen. Unter anderem führst du Bremsfahrten auf der Probestrecke durch, behebst Störungen an Getrieben oder erstellst Prüfprogramme für die Prüfung von elektronischen Komponenten. Auch bei der Fahrzeugneubeschaffung bist du dabei.

Bei der VAG legen wir Wert auf die individuelle Förderung jedes Einzelnen. Daher haben wir zum Beispiel auch ein unternehmenseigenes Bildungsprogramm.

Du kannst und willst mehr? Zum Beispiel den Meister oder staatlich geprüften Techniker machen - die VAG unterstützt hier mit Förderprogrammen.

Darauf kannst du dich freuen

Einführungswoche

Gemeinsame Aktionswoche, um den Start in die Ausbildung zu erleichtern

Urlaub und Arbeitszeit

30 Urlaubstage, 38,5 Wochenstunden und flexible Arbeitszeit

Freude an der Arbeit

Nette Kolleg*innen und vielseitige Praxiseinsätze

Für deine Gesundheit

Azubisport, Sportangebote und Gesundheitsprogramm

Persönliche Betreuung

Förderung und intensive Prüfungsvorbereitung

Moderne Ausstattung

Personalisiertes Notebook oder Tablet

Gehalt

Du startest mit 1.068.26 € Monatsgehalt (brutto) im 1. Ausbildungsjahr. Danach steigt dein Monatsgehalt um rund 50 € pro Ausbildungsjahr (Stand: 01.04.2022).

Extras

Viele Zusatzleistungen wie eine Jahressonderzahlung, Lernmittelzuschuss u.v.m

Lust auf eine sichere Zukunft mit jeder Menge Abwechslung?

Jetzt bewerben

Bewerbungstipps

So bewirbst du dich bei uns | VAG Nürnberg
So bewirbst du dich bei uns | VAG Nürnberg

Mehr erfahren

Unser Busbetriebshof - dein künftiger Arbeitsplatz?
Unser Busbetriebshof - dein künftiger Arbeitsplatz?

Matze, der dort als Mechaniker arbeitet, führt dich durch unseren Busbetriebshof und verrät, was nach Betriebsschluss mit den Bussen alles passiert.

Gut zu wissen!

Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bedient mit fast 400 eigenen Bussen, Straßen- und U-Bahnen ein weit verzweigtes Liniennetz. Dabei ist sie mit rund 2.000 Mitarbeitern stets am Puls der Zeit: Bereits 2008 schickte sie die deutschlandweit einzige vollautomatische U-Bahn auf die Strecke. Mit VAG_Rad und digitalen Lösungen bietet sie ihren Kunden eine optimierte Mobilitätskette an. Und sie investiert in alternative Antriebsysteme bei den Bussen sowie in neue Schienenfahrzeuge – immer dem Klima und vor allem dem Fahrgast verpflichtet.

Gut zu wissen!
Sind noch Fragen offen?
Heidi Ziegler

Heidi Ziegler

Berufsausbildung
 
Andreas Weiß

Andreas Weiß

Berufsausbildung